201107 seniorenfest handarbeitskreisWorms, 2.07.2011

Das Seniorenfest der Stadt Worms mit Schirmherr Michael Kissel freute sich wie in den vergangenen Jahren über einen regen Zuspruch an Gästen. „Das Fest bietet vielfältige Möglichkeiten, sich gegenseitig kennen zu lernen und vermittelt einen umfassenden Überblick über verschiedene Dienstleistungsangebote städtischer und karitativer Einrichtungen", so die Leiterin des städtischen Bürgerbüro-Soziales, Brigitte Pritsch, im Gespräch auf dem Seniorenfest .Mit zahlreich teilnehmenden Verbänden und Einrichtungen vor beziehungsweise auch auf der Bühne am Obermarkt bestätigte sich der Anspruch, ein informatives und unterhaltsames Seniorenfest für die Bürgerinnen und Bürger zu veranstalten:

So präsentierte sich die Wormser Arbeiterwohlfahrt mit den Ortsvereinen Worms-Leiselheim und Worms-Mitte gleich zweimal vor Ort. Darüber hinaus beteiligte sich auch das Wormser Altenzentrum Remeyerhof der Arbeiterwohlfahrt Rheinland am Seniorenfest. Ebenfalls mit jeweils einem Stand vertreten war zum Beispiel sowohl das Seniorenbüro als auch der Seniorenbeirat der Stadt Worms. Für Musik, Gesang und Tanz sorgten nach Angaben Brigitte Pritschs Moderator Peter Puhl, der Alleinunterhalter „Der Berliner", die „Tanzschule im Park - Prinz Carl", die Kindertanzgruppe des TV Abenheim, die Gymnastikgruppe des DRK Worms-Rheindürkheim, die Showtanzgruppe „Galaxy" des Carneval Club Eich sowie die „Rohrlacher Freunde" und Klaus Link.

Florian Helfert